Daniela Gugg – An Großvaters Küchentisch

Daniela Gugg – An Großvaters Küchentisch

Das Buch An Großvaters Küchentisch, ist Teil der Installation, die die Künstlerin Daniela Gugg anläßlich der Ausstellung Geschichte in Geschichten für das Helmhaus Zürich entwickelt hat. An dem modellhaft nachempfunden Küchentisch ihres Großvaters ist der Besucher dazu eingeladen, den Text von Daniela Gugg zu lesen. An diesem Ort erfuhr sie Geschichten aus den sechs Jahren des Zweiten Weltkriegs, die im Tagebuch ihres Großvaters nur eine unbeschriebene weiße Doppelseite einnahmen. So beginnt ihr Text schon auf dem Umschlag des Buches – wie herausgenommen aus einem größeren Ganzen bietet sich dem Leser die Möglichkeit, einzutauchen und daran teilzuhaben, wie sich die Lücke in der Erzählung wieder schließt. Buchgestaltung in Zusammenarbeit mit Alexander Fuchs.